Über Uns

So fing alles an – wissenswerte Hintergründe

es begann damit, dass ich während der letzten 20 Jahre in Japan lebte, vielen Künstlern begegnet bin, deren Arbeiten mich fasziniert und begeistert haben. Irgendwann war es dann nur eine Frage der Zeit, bis der Entschluss reifte, dieses Wissen, die Begeisterung und das Verständnis für diese Werke in Deutschland einem größeren Publikum vorzustellen und sie auch den Menschen zugänglich zu machen, die bisher keine Möglichkeit dazu hatten, diese Art von Kunst zu erleben.Der Name für ein Geschäft oder eine Galerie stand als erstes fest. KISUNA bedeutet im Japanischen Verbindung und zwar eine lebenslange, vertrauensvolle Verbindung – ähnlich wie die zwischen Kinder und Eltern. Ein Grundgedanke dabei war auch, dass ich etwas an dieses wunderbare Land zurückgeben wollte. Da nichts ist so länderübergreifend ist wie die Kunst, beschloss ich, japanische Handwerkskunst, Kunstgegenstände, bemalte Stoffe und weitere Produkte in Deutschland zu vertreiben.

In meinem Freundeskreis befanden sich auch einige namhafte Künstler, das erleichterte natürlich meine Entscheidung und ich ging dann auf die Suche nach passenden Produkten und versuchte dabei, diese Verbindung zwischen Kunst und den Menschen herzustellen, sie einzubinden in diesen Bereich künstlerischen Gestaltens.

Dann suchte und fand ich endlich auch den passenden und würdigen Rahmen, denn die Ausstellungsräume befinden sich im ältesten Haus des “Scheunenviertels“ (Als Scheunen-viertel wurde früher ein im heutigen Berliner Ortsteil Mitte unweit des historischen Stadt-kerns gelegenes Gebiet nördlich der Stadtmauer zwischen dem Hackeschen Markt und dem heutigen Rosa-Luxemburg-Platz bezeichnet)

Hier konnte ich mein Geschäft im November 2013 eröffnen und den hier lebenden Menschen die Werke der japanischen Künstler vorstellen, sie für diese Art von Kunst zu begeistern und ihnen etwas aus dem asiatischen Bereich näher bringen. Ich bedanke mich bei allen Freunden und Bekannten, die mir dabei geholfen haben, mich unterstützt haben, dass ich meine Idee dann auch wirklich umsetzen konnte.

Nun freue ich mich auf viele Interessenten, die meine Begeisterung für diese Kunstrichtung teilen und die ich hoffentlich bald in meinem Geschäft begrüßen darf. Hinzufügen möchte ich noch, dass es sich bei allen Kunstgegenständen, um Unikate handelt, kommen Sie und sehen Sie selbst.

Petra Mach-Ogawa

Impressum

Visit Kisuna on Facebook

Facebook Status

OAuthException: Error validating access token: Session has expired on Saturday, 22-Oct-16 11:50:45 PDT. The current time is Friday, 15-Dec-17 15:40:41 PST.